Radiologie Dachau, Karlsfeld
Sprechzeiten

Montag bis Freitag 8:00 - 18:00 Uhr
...und nach Vereinbarung

Zurzeit bieten wir Ihnen für ausgewählte Kernspinuntersuchungen auch Termine zwischen 18 und 21 Uhr an, bitte sprechen Sie uns hierauf bei Ihrer Terminvereinbarung an.

Tel.: 08131-56 87-0
oder

Termin online vereinbaren

Nuklearmedizin (Szintigraphie)


Bei allen nuklearmedizinischen Verfahren wird eine schwach radioaktiv markierte Substanz (sog. Radionuklid) über eine Armvene in den Blutkreislauf gespritzt. Diese nimmt je nach ihrer Zusammensetzung an verschiedenen Stoffwechselvorgängen im Körper teil oder reichert sich im Stoffwechsel des zu untersuchenden Organs oder Gewebes an. Die schwach radioaktiven Substanzen gehen nach kurzer Zeit in einen nicht-radioaktiven Zustand über und geben hierbei Energie in Form von Strahlung ab. Diese Strahlung wird mittels spezieller Kameras und Detektoren gemessen und ausgewertet.

Durch die Wahl der passenden Radionuklide können verschiedene Gewebetypen im Körper aufgespürt werden und auch die Stoffwechselaktivität der Gewebe beurteilt werden. So können zum Beispiel auch Durchblutungsstörungen des Herzmuskels, Lungenembolien sowie Entzündungen und Tumore des Skeletts mittels der Szintigraphie nachgewiesen werden. Mit Hilfe der sog. Sentinel-Lymphknoten-Szintigraphie können Patient(in)en mit Krebserkrankungen schonender operiert werden.

Wir bieten in unserer Praxis folgende nuklearmedizinische Untersuchungen an:

  • Schilddrüsen-Szintigraphie
  • Nebenschilddrüsen-Szintigraphie
  • Skelett-Szintigraphie
  • Myokard-Szintigraphie
  • Lungen-Szintigraphie
  • Nieren-Szintigraphie
  • Sentinel-Lymphknoten-Szintigraphie
  • Lymphabfluss-Szintigraphie



Wie läuft die Untersuchung ab?


Die Untersuchung im Gerät dauert je nach Fragestellung und Körperregion nur ca. 5-30 Minuten. Sie liegen hierbei meist bequem auf dem Rücken oder sitzen aufrecht (bei der Schilddrüsenszintigraphie). Bei einigen Szintigraphien sind jedoch mehrere Untersuchungsdurchgänge und teilweise mehrstündige Wartezeiten zwischen den Untersuchungen erforderlich. Bei der telefonischen Terminvereinbarung erfahren Sie hierüber genaueres. Bitte planen Sie genügend Zeit für Ihre Untersuchung ein.
Welche Vorbereitungen sind nötig?


Sollten spezielle Vorbereitungen (wie z.B. eine Koffein- oder Nikotin-Karenz) für Ihre Untersuchung nötig sein, werden wir Sie bei der Terminvergabe hierüber informieren.
Wie groß ist die Strahlenbelastung?


Die Strahlenbelastung durch die eingebrachten radioaktiven Substanzen ist je nach Verfahren unterschiedlich und in etwa mit der Strahlenbelastung einer Computertomographie vergleichbar. Die verwendeten Substanzen sind gut verträglich, Nebenwirkungen sind nicht zu erwarten. Nach der Untersuchung sollte man möglichst viel trinken, da die Substanzen über die Niere wieder ausgeschieden werden. Beim Verlassen der Praxis ist die Reststrahlung so gering, dass Sie andere Menschen und Tiere keiner Strahlenbelastung aussetzen.
Da die szintigraphischen Untersuchungen sehr komplex und vielfältig sind, bieten wir hierzu keine Online-Terminvergabe an.
Bitte vereinbaren Sie Ihren Termin zur Szintigraphie telefonisch unter 08131 - 56870.
OK

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr erfahren